Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Duesseldorf - Stadtverkehr

Über Duesseldorf Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Stadtverkehr

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Düsseldorfer Altstadt lässt sich leicht zu Fuß erkunden. Düsseldorf verfügt über ein umfangreiches Netz aus Straßenbahnen (13 Hauptlinien), Bussen, S-Bahnen (Stadt-Bahnen, die zum Teil unterirdisch fahren, 7 Hauptlinien), das den Rest der Stadt abdeckt. Linienpläne liegen an allen Bahnhöfen und in allen Fremdenverkehrsämtern aus. Die Rhein-Ruhr-Region (einschließlich Köln) wird ebenfalls gut durch öffentliche Verkehrsmittel erreicht. Wenn nicht gerade zahlreiche Touren geplant sind, erweist sich ein Mietwagen angesichts des guten öffentlichen Verkehrsnetzes wahrscheinlich als überflüssig. 

Das durchgängig vernetzte System der öffentlichen Verkehrsmittel wird von Rheinbahn (Tel: (0180) 350 40 30; Internet: www.rheinbahn.de/ ) betrieben. 24-Stunden-Pässe (TagesTicket und GruppenTicket für 5 Personen) sind erhältlich, für die Stadtbesichtigung ist die Düsseldorf Welcome Card (Siehe Rubrik  Stadtbesichtigung ) aber sicherlich die viel bessere Alternative. Zahlreiche Hotels bieten Fahrkarten für die Dauer des Aufenthalts ihrer Gäste an.

Taxis

Zu den Taxi-Firmen gehören Taxi-Düsseldorf (Tel: (0221) 333 33 oder (0211) 999 99; Internet: www.taxi-duesseldorf.com/ ) und Rhein-Taxi (Tel: (0211) 21 21 21; Internet: www.rheintaxi.de/ ).

Autofahren in der Stadt

Düsseldorf verfügt über eine so genannte  Umweltzone , die durch Schilder ausgewiesen ist. In die Umweltzone dürfen nur Autos, die mit einer Plakette versehen sind, die signalisiert, dass das Auto einen bestimmten Ausstoß an Schad- und Feinstoffen nicht überschreitet.

Autoverleih

Alle größeren nationalen und internationalen Mietwagenfirmen sind am Flughafen Düsseldorf vertreten. Autos sollten immer sicher abgestellt und Wertgegenstände nicht im Auto liegen gelassen werden.

In der Stadt haben die folgenden Mietwagenfirmen Niederlassungen:

Avis , Berliner Allee 26/Kreuzstraße 55 (Tel: (0211) 421 67 47, Internet: www.avis.de/ );

Hertz , Immermannstraße 65 (Tel: (0211) 411 083 oder (0180) 533 35 35; Internet: www.hertz.de/ ) und

Sixt , Willy-Becker-Allee 10 (Tel: (0180) 525 25 25; Internet: www.sixt.de/ ).

Fahrradverleih

Fahrradfahren ist in Düsseldorf beliebt und für jeden empfehlenswert, der es gewohnt ist, in einer Großstadt Fahrrad zu fahren. In den engen Gassen der Altstadt und an der Rheinpromenade macht es besonders viel Spaß. Rad ab , Friedrichstraße 112 (Tel: (0211) 33 66 61; Internet: www.radab.de/ ) verleiht Fahrräder. Straßenbahnen sollte man immer im Blick haben und das Fahrradschloss beim Abstellen immer abschließen. 

Fahrräder können bei Call A Bike (Tel: (0700) 05 22 55 22; Internet: www.callabike.de/ ) gemietet werden. Kunden geben ihre Kreditkartendetails telefonisch durch und erhalten dafür einen elektronischen Code, mit dem sie ein Fahrradschloss an einem der Call A Bike -Standorte, die in der ganzen Stadt verteilt sind, aufschließen können.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda